Die stumme Reiterin

Gabrielle Alioth

Eine zeitlose Geschichte von Magie, Intrige und Verrat, von der Suche nach dem verlorenen kostbaren Stein, berichtet von einem Schreiber "zu Nürnberg, da man zählt 1424 Jahr ..." In bestechend schöner Sprache entwirft Gabrielle Alioth das Panorama einer Zeitenwende, in der überlieferte Ordnungen zerfallen und die Werte der Händler und Kaufleute die alten Mythen ersetzen.


Über den Autor

Gabrielle Alioth

Gabrielle Alioth

Gabrielle Alioth wurde 1955 in Basel geboren. Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Kunstgeschichte und einer mehrjährigen Tätigkeit in der Konjunkturforschung übersiedelte sie 1984 nach Irland. Dort arbeitete sie ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Gabrielle Alioth

Alle Bücher von Gabrielle Alioth

Weitere Empfehlungen für Sie

Die stumme Reiterin

Presse

"Mit beeindruckender sprachlicher Brillanz und bewundernswertem Gefühl für Komposition hält die Autorin die Fäden des Geschehens im Griff und legt wie auf einem grossen Breughel-Gemälde die Szenen als Bilder nebeneinander." Regula Würgler-Zweifel, Aargauer Zeitung, 10.10.1998

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend