Die pazifische Epoche

Die pazifische Epoche

Thomas Seifert

Asien auf der Überholspur: die Zukunft findet am Pazifik statt. Kann Europa dieser Entwicklung standhalten?

Europa und die USA, bislang Verbündete, sind die global dominanten Wirtschaftsblöcke. Doch die Volkswirtschaften Asiens entwickeln sich rasant, eine Mittelschicht ist herangewachsen, die andere Träume und Chancen hat als noch die Generation davor. Shanghai, Peking, Jakarta, Seoul, Delhi und Mumbai gehören zu den größten Metropolen und wachsen unaufhörlich weiter. Dort begnügt man sich nicht mehr mit Auftragsproduktionen für westliche Firmen, sondern entwickelt eigene Ideen. Thomas Seifert beschreibt die Entwicklungen in Asien und analysiert, wie Europa dem Wandel begegnen kann, indem es sich auf das europäische Modell besinnt: zivilgesellschaftliche Werte und eine soziale Marktwirtschaft.


Über den Autor

Thomas Seifert

Thomas Seifert, geboren 1968 in Ried im Innkreis, Studium der Biologie, ist stv. Chefredakteur und Leiter der Außenpolitik bei der Wiener Zeitung, schrieb u.a. für Stern, brand eins, Welt am Sonntag, Facts und berichtete u.a. aus ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Thomas Seifert

Alle Bücher von Thomas Seifert

Weitere Empfehlungen für Sie

Die pazifische Epoche

Presse

„Seifert bietet eine kompakte und informative Übersicht über die Probleme, die Europa und Asien anzugehen haben.“ Martin Hubert, Deutschlandfunk, 16.03.15

„Ein Buch für alle, die sich über die künftige Weltordnung Gedanken machen möchten.“ getAbstract, 06.08.15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend