Die namenlose Geliebte

Die namenlose Geliebte

Eveline Hasler

Ein Mann lernt während des Krieges eine Frau kennen. Ihren Namen will er nie mehr vergessen. Der Name rauscht in seinen Ohren, als er mit seiner Truppe weiterziehen muss. Nach einigen Tagen wird das Rauschen schwächer, in seiner Verzweiflung lässt er aber den Anfangsbuchstaben in seinen Oberarm tätowieren ... Sieben Geschichten erzählt Eveline Hasler in diesem Band. Kleine bravouröse Erzählstücke, die sie gekonnt mit lyrischen Bildern, Farbtupfern gleich, verbindet. Ein stimmungsvolles Buch mit südlichem Charme.


Über den Autor

Eveline Hasler

Eveline Hasler

Eveline Hasler wurde in Glarus geboren, studierte Psychologie und Geschichte in Fribourg und Paris und war einige Zeit als Lehrerin tätig. Heute lebt sie im Tessin. Sie schreibt vor allem historische Romane, aber auch Lyrik, ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Eveline Hasler

Alle Bücher von Eveline Hasler

Weitere Empfehlungen für Sie

Die namenlose Geliebte

Presse

"Sieben Kurzgeschichten und acht Gedichte stecken im neuen Buch "Die namenlose Geliebte" von Eveline Hasler: schillernd, dicht, brillant - die Autorin hat ihr "Buschmesser" einmal mehr gewetzt. Ihre Sprache ist von allem überflüssigen Wörter-Tand befreit, funkelt vor Kraft, Sinnlichkeit und Poesie." Angelica Schorre, Berner-Zeitung, 11.08.1999

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend