Die Mausefalle

Die Mausefalle

Christian Morgenstern, Peter Schössow

Eines der schönsten Morgenstern-Gedichte erzählt vom zart besaiteten Palmström, der gewaltlos eine Maus loswerden möchte. Sein Freund Korf hat eine geniale Idee: Sie brauchen einen Käfig, in den Palmström selbst hineinpasst. Da drinnen muss er Geige spielen und die Maus mit süßen Klängen anlocken, bis sie in den Käfig klettert... Wie die Geschichte genau geht, muss man gesehen haben - deshalb hat Peter Schössow sie gemalt, in wunderbar komischen Bildern.


Über den Autor

Christian Morgenstern

Christian Morgenstern (1871-1914) zählt zu den großen deutschen Lyrikern.

Mehr über den Autor

Über den Autor

Peter Schössow

Peter Schössow

Peter Schössow, 1953 geboren, zählt zu den großen zeitgenössischen Bilderbuchkünstlern. Wo ist Oma? – Zu Besuch im Krankenhaus (2016) ist sein elftes Bilderbuch bei Hanser. Bisher erschienen: Meeres Stille und Glückliche Fahrt ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Peter Schössow

Alle Bücher von Peter Schössow

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Mausefalle

Presse

"So schillernd wie bei Schössow hat man den Morgenstern schon lange nicht mehr gesehen." Thomas David, Die Zeit, 05.10.06

"Ein optischer Genuss. Schössow hält sich an den Text, doch der Witz des Textes wird durch seine Bilder noch gesteigert. ... Schössow hat seine wunderschönen Bilder in Breitwandqualität über zwei Seiten angelegt – ein Augenschmaus." Tagesspiegel, 20.08.06

"Ein Bilderkünstler malt ein zartes, humorvolles Gedicht. Klassisch, das heißt für jedes Alter." Die Zeit, 06.07.06

"Morgensterns 'Die Mausefalle' hat Peter Schössow unbeirrbar als sanft surrealistische, heitere Bilderbuchwelt entfaltet, ein Vergnügen für jeden, ob Kind oder Greis – und sei es nur für einen glücklichen Moment." Harald Eggebrecht, Süddeutsche Zeitung, 29.03.06

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend