Die Lobby-Republik

Die Lobby-Republik

Hans-Martin Tillack

Wenn Lobbyisten die Gesetze schreiben, ist es Zeit zu handeln. Ein Weckruf des investigativen Reporters Hans-Martin Tillack

Eine Party für den frischgekürten Bundespräsidenten, lukrative Jobangebote jenseits der politischen Karriere, gesponserte Reisen, exklusive Abendgesellschaften: Lobbyisten buhlen nach Kräften um die Gunst der Politiker. Wie sie vorgehen, um an wertvolle Informationen zu gelangen und die Interessen der eigenen Klientel durchzusetzen, ist nicht immer sauber. Hans-Martin Tillack, der diese Praktiken seit Jahren verfolgt, führt uns hinter die Kulissen der Berliner Politik, offenbart verborgene Vorgänge und nennt Namen. Für ihn ist klar: Es bedarf verbindlicher Verhaltensregeln für den Umgang mit Interessenvertretern – sonst droht unsere demokratische Kultur Schaden zu nehmen.


Über den Autor

Hans-Martin Tillack

Hans-Martin Tillack

Hans-Martin Tillack, 1961 geboren, ist Reporter des Magazins Stern und einer der bekanntesten investigativen Journalisten Deutschlands. Für seine Veröffentlichungen zu Betrugspraktiken in den EU-Institutionen in Brüssel wurde er ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Lobby-Republik

Presse

"Politisch auf keinem Auge blind." Axel Wallrabenstein, Der Tagesspiegel, 07.04.15

„Wichtig und lesenswert“ Karl Jurka, Süddeutsche Zeitung, 19.5.15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend