Die Identität

Die Identität

Milan Kundera

Chantal und Jean-Marc sind ein glückliches Paar. Als Chantal eines Tages entdeckt, daß sich die Männer nicht mehr nach ihr umdrehen, ist Jean-Marc voller Mitgefühl. Dann, eines Tages bekommt sie einen Liebesbrief. Für kurze Zeit entfacht der anonyme Bewunderer - der Stammgast im Bistro, oder vielleicht der Bettler an der Ecke? - eine neue Leidenschaft in ihr. Aber wie reagiert Jean-Marc? Fast unmerklich wird aus der höchst realistischen Liebesgeschichte für die beiden ein Alptraum. »Vor der Wucht dieses aufregenden Textes gibt es kein Entkommen.« Verena Auffermann, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG


Über den Autor

Milan Kundera

Milan Kundera, 1929 in Brünn geboren, lebt in Paris. Bei Hanser erschienen zuletzt Der Vorhang (2005) und Die Kunst des Romans (2007).

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Milan Kundera

Alle Bücher von Milan Kundera

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Identität

Presse

"Vor der Wucht dieses aufregenden Textes gibt es kein Entkommen." Verena Auffermann, Süddeutsche Zeitung, 24.08.98

"Ein großes, ein abgründiges philosophisch-literarisches Werk... eine klarsichtige, wortkarge Weisheit in einem Roman vollendeter Schönheit." Ulrich Greiner, Die Zeit, 08.10.98

"Einer der schönsten Liebesromane, die in diesem Jahrtausend geschrieben worden sind." J. M. Egermann, Die Welt am Sonntag, 04.10.98

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend