Die Hälfte von allem

Die Hälfte von allem

Carlos Zanón

„Was für ein ungewöhnliches Barcelona."
Javier Marías

Barcelona von unten: Ein Trio von Desesperados, kleine Fische, denen der Mut zum großen Verbrechen fehlt, späht in Stundenhotels Pärchen nach – und bittet dann mit entsprechenden Beweisen zur Kasse. Bis sie an Max geraten, dem sich mit dem unverhofften Erpressungsversuch plötzlich ein Ausweg aus seiner eigenen verzweifelten Lage zu bieten scheint. Carlos Zanón, in Spanien als neuer Stern am Literaturhimmel gefeiert, hat ein dunkles Meisterwerk über die Abgründe von Liebe und Gesellschaft geschrieben – ungezügelt, brutal und voll zerstörerischer Leidenschaft.


Über den Autor

Carlos Zanón

Carlos Zanón

Carlos Zanón, 1966 in Barcelona (Spanien) geboren, ist Dichter, Romancier, Drehbuchautor und Literaturkritiker. Für seine Gedichtbände und seine Romane wurde er vielfach ausgezeichnet. Die Hälfte von allem ist sein erster ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Hälfte von allem

Presse

"Carlos Zanón, der neue Star der spanischen Literatur, leuchtet zärtlich-brutal düstere Gassen und Seelen aus und bringt die morbiden Seiten der katalanischen Metropole zum Glühen." SonntagsZeitung, 23.11.14

"Zanón ist die lang erwartete neue Stimme des spanischen Kriminalromans." Günther Grosser, Berliner Zeitung, 28.12.2014

"Gnadenlos und böse." Arnold Schölzel, Junge Welt, 12/13.09.2015

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend