Die Erhörung

Thomas Lehr

"Die Erhörung" ist ein Roman der Visionen, ein Roman voller Deutungsmöglichkeiten zwischen skeptischer Vernunft und philosophischer Phantasmagorie. In das höchst reale Berlin der siebziger und achtziger Jahre schicken himmlische Boten ihre verrätselten Offenbarungen über Leben, Tod, Erlösung, Verdammnis, Liebe und den inneren Zusammenhang aller Menschengenerationen von Anbeginn an.

Über den Autor

Thomas Lehr

Thomas Lehr

Thomas Lehr, 1957 in Speyer geboren, lebt in Berlin. Bei Hanser erschienen zuletzt Frühling (Novelle, 2001), der Aphorismenband Größenwahn passt in die kleinste Hütte (Kurze Prozesse, 2012), 42 (Roman, 2013) und Zweiwasser (Roman, ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Thomas Lehr

Alle Bücher von Thomas Lehr

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Erhörung

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend