Die Erfindung von Liebe und Tod

Die Erfindung von Liebe und Tod

Gabrielle Alioth

Eine Schriftstellerin fliegt für eine Lesetournee von Irland nach Nordamerika. Es wird eine Entdeckungsfahrt in die Vergangenheit, eine Reise zu ihrer großen Liebe - und eine gefährliche Balance zwischen Wirklichkeit und Fiktion. Mit unbestechlicher Konsequenz erforscht Die Erfindung von Liebe und Tod die äußerste Grenze der Vereinigung zweier Menschen.


Über den Autor

Gabrielle Alioth

Gabrielle Alioth

Gabrielle Alioth wurde 1955 in Basel geboren. Nach einem Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Kunstgeschichte und einer mehrjährigen Tätigkeit in der Konjunkturforschung übersiedelte sie 1984 nach Irland. Dort arbeitete sie ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Gabrielle Alioth

Alle Bücher von Gabrielle Alioth

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Erfindung von Liebe und Tod

Presse

"Das Reizvolle an diesem Verwirrspiel nun aber ist, dass Alioths Sprache vom Anfang bis zum Ende schlicht und präzise wirkt, der Erzählton unaufgeregt bleibt und niemals ins geheimnisvoll Raunende umschlägt. Dergestalt grenzt sich "Die Erfindung von Liebe und Tod" denn eindeutig von der phantastischen Literatur ab und bereitet ein eigenwilliges Leseerlebnis." Gieri Cavelty, Neue Zürcher Zeitung, 24.02.2004

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend