Die Entdeckung des Himmels

Die Entdeckung des Himmels

Harry Mulisch

Ein Totalroman, eine in dieses umtriebige und abgründige Jahrhundert ausschwärmende Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, eine Liebe, die aufmüpfigen sechziger, die pragmatischen siebziger und die windigen achtziger Jahre; und den langen Nachhall der Kriegs- und Nachkriegszeit; über ein ungewöhnliches Kind, das einen noch ungewöhnlicheren Auftrag hat; einen Astronomen und Don Juan, der nie zur Ruhe kommt, und ein Sprachgenie, das in der Politik Karriere macht.


Über den Autor

Harry Mulisch

Harry Mulisch, geboren 1927 in Haarlem, schrieb Romane, Erzählungen, Gedichte, Dramen, Opernlibretti, Essays, Manifeste und philosophische Werke. Er starb 2010 in Amsterdam.

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Harry Mulisch

Alle Bücher von Harry Mulisch

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Entdeckung des Himmels

Presse

"Ein (...) philosophischer Roman, aber einer, der, wenn es darauf ankommt, frei ist von jeglicher Gedankenblässe, ein geistreicher Schmöker. (...)
Unzweifelsfrei (...) ist, daß Mulisch sich (spätestens) jetzt in die erste Reihe der großen europäischen Erzähler geschrieben hat." Hermann Wallmann, Süddeutsche Zeitung, 20./21.2.1993

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend