Die Antigonen

George Steiner

Antigone, Sophokles' Heldin, gehört zu den großen mythischen Gestalten des Abendlandes. Sie hat seit über 2000 Jahren als Sinnbild für Menschlichkeit, Liebe und weibliche Kraft gegen die männliche Welt von Gesetz und Staat fasziniert und Dichter aller Zeiten neu herausgefordert. Der Genfer Komparatist und Literaturtheoretiker George Steiner zeigt in seinem Buch das Drama, das sich in der europäischen Dichtung und Geistesgeschichte am Antigone-Mythos entzündet hat.

Über den Autor

George Steiner

George Steiner, geboren 1929 in Paris, lehrte Vergleichende Literaturgeschichte in Genf und Cambridge. Seit 1994 hat er den Lord-Weidenfeld-Lehrstuhl für Komparatistik an der Universität Oxford inne. Im Carl Hanser Verlag ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von George Steiner

Alle Bücher von George Steiner

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Antigonen

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend