Die Akimuden

Die Akimuden

Viktor Jerofejew

Moskau. Eröffnet wird die Botschaft eines Landes, das man auf der Weltkarte vergeblich sucht. Der Name des geheimnisvollen Landes: die Akimuden. Die Beziehungen zwischen Moskau und den Akimuden führen zu einer ganzen Kette unglaublicher Ereignisse - komischer und absurder, poetischer und tragischer, mit Liebenden, mit Spionen ... Viktor Jerofejew, legendärer Chronist der permanenten Apokalypse in Russland und Autor des Kultbuchs "Der gute Stalin", kehrt auf die Bühne der Weltliteratur zurück. "Die Akimuden", ein atemberaubender Science-Fiction-Historien-Thriller, wagt einen Blick zurück in die Zukunft, dorthin, wo sich Russlands Schicksal entscheidet.

Über den Autor

Viktor Jerofejew

Viktor Jerofejew

Viktor Jerofejew, 1947 in Moskau geboren, ist einer der führenden Autoren Russlands. Er schreibt regelmäßig für Die Zeit, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und Die Welt. Auf Deutsch liegen von ihm u. a. die Romane Die Moskauer ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Die Akimuden

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend