Der verschwundene Kopf des Damasceno Monteiro

Der verschwundene Kopf des Damasceno Monteiro

Antonio Tabucchi

Der Zigeunerkönig Manolo macht eines Morgens eine unheimliche Entdeckung: Im Park liegt eine Leiche ohne Kopf! Firmino, der sich im Grunde viel lieber mit portugiesischer Literatur beschäftigt als mit Mordfällen, wird von seiner Zeitung nach Porto geschickt, um über das Verbrechen zu berichten. Und tatsächlich stößt er mit Hilfe seiner mütterlichen Pensionswirtin Dona Rosa und des renommierten Anwalts Don Fernando auf Dinge, die selbst die Polizei nicht zu wissen scheint. Unversehens gerät er vom neutralen Berichterstatter zum Kämpfer gegen Korruption und Verbrechen. Bis plötzlich ein Augenzeuge des Mordes auftaucht.

Über den Autor

Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi (1943-2012), eine der bedeutendsten Stimmen der europäischen Literatur, war Autor von Romanen, Kurzgeschichten, Essays und Bühnenstücken und Herausgeber der italienischen Ausgabe der Werke Fernando ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Antonio Tabucchi

Alle Bücher von Antonio Tabucchi

Weitere Empfehlungen für Sie

Der verschwundene Kopf des Damasceno Monteiro

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend