Der sechste Sinn

Der sechste Sinn

Konrad Bayer

„Der sechste Sinn“ ist ein autobiographischer und unvollständiger Roman des österreichischen Avantgardisten Konrad Bayer. Das Werk basiert teilweise auf den Tagebüchern des Autors und folgt dem Ich-Erzähler durch eine Stadt und ein Leben im Umbruch. „Der sechste Sinn“ setzt sich sowohl mit der deutschen Sprache, als auch mit der davon beeinflussten Umwelt auseinander und bietet dem Leser so einen seltenen Einblick durch die Augen eines genialen Schriftstellers.

Über den Autor

Konrad Bayer

Konrad Bayer, geboren 1932 und gestorben 1964 in Wien, war ein österreichischer Schriftsteller und Dandy. Mit avantgardistischer Literatur und seinem experimentellen Schreiben provozierte er die Nachkriegsgeneration in Österreich. ...

Mehr über den Autor

Der sechste Sinn

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend