Der schwarze Schirm

Der schwarze Schirm

Hanna Johansen

Claire ist auf der Suche nach ihrer Tochter, die sie vor Jahren zur Adoption freigegeben hat. Doch die Reise war vergeblich, der Zug verlässt den Bahnhof. Da steht plötzlich eine Frau in die Tür und schaut in den Wagen. Ihr Mantel ist zu groß, sie ist jung, hat aber nichts Jugendliches an sich. "Wie heißt du", fragt sie, und damit hat der Zufall eine Geschichte begonnen, die immer tiefer in die Vergangenheit und in die Einsamkeit der Frauen führt.


Über den Autor

Hanna Johansen

Hanna Johansen, 1939 in Bremen geboren, studierte Germanistik, Altphilologie und Pädagogik und lebt bei Zürich. Von 1967 bis 1969 Aufenthalt in den USA. Sie schreibt für Erwachsene und für Kinder, wurde u.a. ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Hanna Johansen

Alle Bücher von Hanna Johansen

Weitere Empfehlungen für Sie

Der schwarze Schirm

Presse

"brillanter Roman ... ein Meisterwerk der Doppeldeutigkeit" Samuel Moser, Neue Zürcher Zeitung, 20.02.07

"eine Meisterin verschwiegener Botschaften" Meike Fessmann, Süddeutsche Zeitung, 14.06.07

"Hanna Johansen beschreibt die Sehnsucht der Frauen nach Ordnung und Übersicht im Chaos all dessen, was ihnen zur Sorge und Pflege aufgegeben ist...Darin steht sie in der guten alten Tradition einer Ingeborg Bachmann oder Marlen Haushofer. Aber sie macht das mit grimmigem, kaum merklichem, dafür umso schwärzerem Humor." Meike Fessmann, Süddeutsche Zeitung, 14.06.07

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend