Der Meister und seine Schüler

Der Meister und seine Schüler

George Steiner

Alle Reden vom Lernen und von der Bildung. Aber jene Beziehung, aus der unser Wissen und unsere Kultur jahrhundertelang hervorging, ist dabei fast in Vergessenheit geraten: das Verhältnis zwischen dem Meister und seinem Schüler. George Steiner zeigt anhand der Beziehungen zwischen Sokrates und Platon, Jesus und seiner Jünger, Tycho Brahe und Johannes Kepler und anderen, dass sie der Ausgangspunkt aller bedeutenden Errungenschaften der Kunst, der Literatur, der Religion und der Philosophie sind.


Über den Autor

George Steiner

George Steiner, geboren 1929 in Paris, lehrte Vergleichende Literaturgeschichte in Genf und Cambridge. Seit 1994 hat er den Lord-Weidenfeld-Lehrstuhl für Komparatistik an der Universität Oxford inne. Im Carl Hanser Verlag ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von George Steiner

Alle Bücher von George Steiner

Weitere Empfehlungen für Sie

Der Meister und seine Schüler

Presse

"Einer der wenigen Universalgelehrten unserer Zeit." Joschka Fischer

"Das Buch ist ein Lehrstück guter intellektueller Vermittlung, gebildet, verführerisch und kurzweilig." Reinhard Kreissl, Deutschlandradio, 15.8.04

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend