Der Feind im Spiegel

Der Feind im Spiegel

Leif Davidsen

Der Guerilla-Kämpfer Vuk, ein bosnischer Serbe, hat unter dem Namen John Ericsson in Amerika eine neue Heimat gefunden. Doch unmittelbar nach dem 11. September 2001 fliegt seine falsche Identität auf. Da ihm wichtige al-Qaida-Mitglieder bekannt sind, wird er von der CIA angeheuert.
Auch in Kopenhagen wird mit Hochdruck nach Terroristen gefahndet. Per Toftlund - Vuks früherer Gegenspieler - steht einer zu diesem Zweck gebildeten Task-Force vor, der auch die schöne Palästinenserin Aischa angehört. Ohne zunächst voneinander zu wissen, bewegen sich Vuk, der frühere Auftragskiller, und Per Toftlund, der Polizist, bei der Jagd nach einem gefährlichen Dschihad-Kämpfer aufeinander zu.
Leif Davidsens bisher bester Roman: ein überzeugender kosmopolitischer Thriller.


Über den Autor

Leif Davidsen

Leif Davidsen

Leif Davidsen, 1950 in Otterup geboren, lebt als freier Schriftsteller in Kopenhagen. Er arbeitet als Korrespondent in Moskau und als Nachrichten-Redakteur im Fernsehen. Für seine literarischen Arbeiten erhielt er zahlreiche Preise. ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Leif Davidsen

Alle Bücher von Leif Davidsen

Weitere Empfehlungen für Sie

Der Feind im Spiegel

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend