Der dritte Berg

Der dritte Berg

J. F. Dam

Maggie Chelseworth, die beste Freundin von Bernard Rai, Enkel eines indischen Freiheitskämpfers und Meteorologe in Wien, wird tot aufgefunden. Rai ahnt, dass Maggies Exmann, ein auf altindische Heilsysteme spezialisierter Wissenschaftler und seit Wochen verschwunden, der Schlüssel zu ihrem mysteriösen Tod sein könnte. Bei seinen Nachforschungen stößt Rai auf ein rätselhaftes Sanskrit-Manuskript und wird unversehens zur Zielscheibe skrupelloser Verbrecher. Die Suche nach der Wahrheit führt ihn nach Asien in ein entlegenes Tal in Indien, wo eine Pflanze wachsen soll, die ewiges Leben - und damit unendlichen Profit - verheißt. Ein fulminantes Debüt aus Österreich.


Über den Autor

J. F. Dam

J. F. Dam

J.F. Dam, geboren 1963, hat in Wien Sanskrit und indische Philosophie studiert und bisher Sachbücher über Indien und den Hinduismus veröffentlicht. Er hat zahlreiche ausgedehnte Reisen unternommen, insbesondere nach Südasien, und ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von J. F. Dam

Alle Bücher von J. F. Dam

Weitere Empfehlungen für Sie

Der dritte Berg

Presse

"Dam erzählt sich bemerkenswert sicher und fabelhaft sauber geschrieben durch sein nebelschweres Romanhandwerk. Jorge Luis Borges grüßt von fern und Literaturmagie kommt auf. (...) Ein Roman wie eine bewusstseinserweiternde Droge." Elmar Krekeler, Die Welt, 22.08.13

"Auch und besonders auf der literarisch-sprachlichen Ebene ist dieses Debüt geglückt, variiert Dam Altbekanntes in schönen Bildern, findet neue Wendungen und Deutungen für die ewig gleichen Situationen in Krimis.“ Clementine Skorpil, Die Presse, 20.10.13

"Das Buch hat mich von Beginn weg gepackt und gehört zu meinen absoluten Lieblingsbüchern." Sunil Mann, Bluewin.ch, 26.04.15

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend