Das wilde Leben der Elemente
Hugh Aldersey-Williams

Das wilde Leben der Elemente

Lieferstatus: sofort lieferbar Beim Buchhändler bestellen
Details zum Buch
Eine Kulturgeschichte der Chemie
    übersetzt von Friedrich Griese
  • Erscheinungsdatum: 29.08.2011
  • 464 Seiten
  • Hanser Verlag
  • Fester Einband
  • ISBN 978-3-446-42686-3
  • Deutschland: 24,90 €
  • Österreich: 25,60 €

Die gesamte Welt besteht aus ihnen - von den entferntesten Regionen des Universums bis zu diesem Buch. Gleich nach dem Urknall entstanden, werden die chemischen Elemente auch noch da sein, wenn die Menschheit längst untergegangen ist. Solange führen sie ein abenteuerliches Leben in Kunst, Architektur und Literatur. In kleinen Anekdoten und großen Geschichten schildert Hugh Aldersey-Williams die überraschende Symbiose von Kultur und Chemie - und gibt dem Periodensystem eine ganz neue Ordnung. Denn die Elemente gehören nicht ins Labor, sondern sind unser aller Besitz.

Hugh Aldersey-Williams

Hugh Aldersey-Williams

Hugh Aldersey-Williams, geboren 1959, ist Naturwissenschaftler und Kurator. Er hat unter anderem Ausstellungen für das Londoner Victoria and Albert Museum und die Wellcome Collection konzipiert. Zudem verfasst er Bücher zu ...

Mehr über Hugh Aldersey-Williams

Weitere Bücher von Hugh Aldersey-Williams

Alle Bücher von Hugh Aldersey-Williams

Weitere Empfehlungen für Sie

Das wilde Leben der Elemente

Presse

"Großartig ... unterhaltsam und glänzend geschrieben" The Observer

"´Das wilde Leben der Elemente´ [...] verbindet Naturwissenschaft und Kultur - und das Elementare mit dem Alltäglichen auf sehr unterhaltsame Weise." Detlef Kutz, WDR 5 Leonardo, 29.09.11

"Genau das Richtige für winterliche Schmökerabende" Dagmar Röhrlich, Deutschlandfunk, 18.12.11

"Empfehlenswert", Ulrich Baron, Literarische Welt, 23.12.11

"Wie spannend und interessant Chemie sein kann, beweist Hugh Aldersey-Williams in seinem Buch". Michael Lange, Deutschlandradio Kultur, 10.1.12

Leseproben

Ihr Kommentar

* Diese Angaben sind verpflichtend