Das Schicksal der Phantasie

Das Schicksal der Phantasie

Peter von Matt

Peter von Matt fragt als lustvoller Leser danach, was uns ältere Texte heute noch geben und bedeuten können. Ohne sie zu Tode zu sezieren, arbeitet er so spannende Themen und Probleme heraus wie die Rhetorik des Selbstmords, das Lachen in der Literatur und die Beziehungen zwischen Lyrik und Körperlichkeit. Literatur ist ihm Möglichkeit, etwas über die Menschen, ihre Wünsche und Phantasien zu erfahren. Dazu dienen ihm Texte deutschsprachiger Autoren von J.M. Lenz bis Elias Canetti.


Über den Autor

Peter von Matt

Peter von Matt

Peter von Matt, geboren 1937 in Luzern, war von 1976 bis 2002 Professor für Germanistik an der Universität Zürich. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt, der Akademie der ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Peter von Matt

Alle Bücher von Peter von Matt

Weitere Empfehlungen für Sie

Das Schicksal der Phantasie

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend