Das Elixier der Unsterblichkeit

Das Elixier der Unsterblichkeit

Gabi Gleichmann

Alles begann mit Baruch Halevi im 12. Jahrhundert. Als der Prophet Moses ihm auftrug, seinen Heimatort Espinosa zu verlassen, ging er nach Lissabon. Dort, als Leibarzt des Königs, braute der sephardische Jude ein Elixier, das unsterblich macht. Seither wird das Rezept in der Familie an den Erstgeborenen vererbt. So kommt es zu Ari, dem letzten der Spinozas, der die Geschichte seiner Familie und ihrer vielfältigen Figuren aufschreibt – ohne es mit der Wahrheit allzu genau zu nehmen. Sie reicht vom Mittelalter in Spanien über Portugal, die Niederlande Rembrandts und das Paris der Aufklärung bis ins Wien der Kaiserzeit und zu Hitler und Stalin. Ein Panorama jüdisch-europäischer Geschichte und ein herrlicher Schmöker obendrein.


Über den Autor

Gabi Gleichmann

Gabi Gleichmann

Gabi Gleichmann, 1954 in Budapest geboren, wuchs in Schweden auf und lebt heute in Oslo. Er studierte Literaturwissenschaft und Philosophie, arbeitete als Journalist und war Präsident des schwedischen PEN Clubs. Heute ist er ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Das Elixier der Unsterblichkeit

Presse

"Ein Schelmenstück, in dem philosophische Überlegungen in Witze münden ... Wer daran Freude hat, und auch an augenzwinkernden Erfindungen und handfesten Spekulationen, an der herzzerreißenden Mischung von Tragik und Komik des Menschenlebens, wird diesen klugen, unterhaltsamen Roman lieben." Carsten Hueck, NDR Kultur Matinee, 16.08.13

"Ein vielschichtiger, immer wieder sich selbst reflektierender Text, in dessen Zentrum die Erinnerung steht." Peter Zimmermann, ORF, 13.10.13

"Spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam." Magnus Zawodsky, Nürnberger Zeitung, 27.09.13

"Gabi Gleichmann gelingt mit seinem Romandebüt ‚Das Elixier der Unsterblichkeit‘ das Unvorstellbare, und zwar in so fantastischer Weise, als habe er selbst vom Elixier unsterblicher Erzählkunst gekostet." Sabine Neubert, Neues Deutschland, 30.01.14

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend