Das Buch der lächerlichen Liebe

Das Buch der lächerlichen Liebe

Milan Kundera

In Sehnsüchte und Begierden verstrickt sind Kunderas Helden in den miteinander verknüpften Geschichten. Die Macht der Gefühle erweist sich jedoch zuletzt stets als Maskierung und die Liebe als lächerliches Spiel, bei dem es zuweilen um Kopf und Kragen geht.

Über den Autor

Milan Kundera

Milan Kundera, 1929 in Brünn geboren, lebt in Paris. Bei Hanser erschienen zuletzt Der Vorhang (2005), Die Kunst des Romans (Essay, 2007), Eine Begegnung (2011) und Das Fest der Bedeutungslosigkeit (Roman, 2015).

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Milan Kundera

Alle Bücher von Milan Kundera

Weitere Empfehlungen für Sie

Das Buch der lächerlichen Liebe

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend