Capitan Codreanu

Capitan Codreanu

Oliver Jens Schmitt

Charismatisch, extrem antisemitisch, fast vergessen: Die erste Biographie über den rumänischen Faschistenführer Corneliu Zelea-Codreanu.

Extremer Antisemitismus, eine soziale Revolution, die Schaffung eines „Neuen Menschen“: Nach Hitler und Mussolini war Corneliu Zelea-Codreanu (1899 bis 1938) der Dritte in der Reihe charismatischer Führer des Faschismus im Zwischenkriegseuropa. Der Historiker Oliver Jens Schmitt zeichnet in dieser Biographie erstmals seine Geschichte im europäischen Kontext. Wie Hitler plant Codreanu 1923 einen Putsch. Er wird verhaftet und zu einem Idol rechtsnationaler Kreise. Schmitt erzählt von Studentenunruhen, Massenaufmärschen, von der Anziehungskraft, die der Capitan besonders auf Intellektuelle wie Mircea Eliade und Emil Cioran ausübte, von seinem gewaltsamen Tod und dem Aufflackern seines Kultes in der Gegenwart.


Über den Autor

Oliver Jens Schmitt

Oliver Jens Schmitt

Oliver Jens Schmitt wurde 1973 in Basel geboren und studierte Byzantinistik und Geschichte. Seit 2005 ist er Professor für Geschichte Südosteuropas an der Universität Wien und Mitglied mehrerer Akademien. Bücher: ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Capitan Codreanu

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend