Auf Stichwort: Michael Heltau

Auf Stichwort: Michael Heltau

Monika Mertl

Michael Heltau wird von seinem Publikum verehrt und geliebt. Der Schauspieler, der seine Ausbildung am Reinhardt-Seminar in Wien gemacht hat, spielte im Laufe seiner Karriere an nahezu allen großen deutschsprachigen Bühnen. Bei den Salzburger Festspielen, wo er regelmäßig engagiert war, arbeitete er 1965 erstmals unter der Regie von Giorgio Strehler. Seit beinahe vierzig Jahren gehört Michael Heltau dem Ensemble am Wiener Burgtheater an, dessen Doyen er seit 1993 ist. Bis heute begeistert er sein Publikum im Theater, als Chansonnier und Interpret von Jacques Brel. Die Verehrung, die dem Künstler entgegengebracht wird, das Phänomen Michael Heltau, kann man vielleicht damit erklären, dass es ihm auf der Bühne in ganz besonderer Weise gelingt, Träume zum Leben zu erwecken. Im Gespräch mit der Autorin und Journalistin Monika Mertl ist die erste, lang erwartete Biographie dieses "Bühnenmenschen" entstanden.


Über den Autor

Monika Mertl

Monika Mertl, geboren in Wien, studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Romanistik. Sie ist als Kulturpublizistin mit Schwerpunkt Musik und Theater tätig und Herausgeberin des Salzburger Festspiel-Almanachs sowie Chefredakteurin ...

Mehr über den Autor

Weitere Empfehlungen für Sie

Auf Stichwort: Michael Heltau

Leseproben

Kommentare

Gabriele Blümel
22.10.2012

Die sprachliche Symbiose zwischen M+M gibt in erfrischender Weise das Preis, was den Ausnahme-Schauspieler, Ausnahme-Chansonnier Michael Heltau ausmacht: Nicht allein der Stoff aus dem die sprichwörtlichen Träume sind, sondern das Fundament auf dem Träume wahr werden. Das Geheimnis "Wo die Prinzen geboren werden…" (so Barlach) hat sich ein bisschen gelüftet.


Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend