Alternativlos

Alternativlos

Dirk Kurbjuweit

Spiegel-Redakteur Dirk Kurbjuweit analysiert: Was macht die Ära Merkel mit uns und mit Deutschland?

Eigentlich könnte sie auch für immer ins Kanzleramt einziehen. Weil sie den Bürgern nichts abverlangt, keine Reformen, keine Opfer und keinen Standpunkt, muss Angela Merkel keine Kritik fürchten. Man schont sich gegenseitig. SPIEGEL-Redakteur Dirk Kurbjuweit analysiert die Gegenwart in Deutschland als ein Wechselspiel von Politik und Gesellschaft. Wie hat die Bundeskanzlerin das Land geformt, und wie hat das Land die Bundeskanzlerin geformt? Er beobachtet Angela Merkel seit Jahren, beleuchtet ihre politische Kontrollkultur und ihre Strategie der Schonung. Sie ist die ideale Kanzlerin für diese Gesellschaft, aber ideal heißt hier nicht gut, sondern nur passend. Denn die großen Herausforderungen geht sie nicht an.


Über den Autor

Dirk Kurbjuweit

Dirk Kurbjuweit

Dirk Kurbjuweit, 1962 in Wiesbaden geboren, war von 1990 bis 1999 Redakteur bei der ZEIT, dann beim Nachrichtenmagazin Der Spiegel als Reporter, stellvertretender Leiter des Hauptstadtbüros, politischer und heute stellvertretender ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Dirk Kurbjuweit

Alle Bücher von Dirk Kurbjuweit

Weitere Empfehlungen für Sie

Alternativlos

Presse

"Eine Abrechnung nicht nur mit Merkel, sondern auch mit den politikmüden Deutschen." Matthias Sander, Neue Zürcher Zeitung, 20.01.15

"Raffinierte Studie." Luciano Ferrari, Tages-Anzeiger, 13.10.14

"Besonders zutreffend die (Kurbjuweits) Einschätzung: 'Deutschland ist unterzuckert. Es fehlt die Lebendigkeit der Demokratie.'" Hans Peter Schütz, stern.de, 10/14

Termine

Dirk Kurbjuweit: "Alternativlos"

Köngen
Köngen

Alle Termine zum Buch
Alle Termine

Leseproben

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend