Abschied vom roten Haus

Abschied vom roten Haus

Marjaleena Lembcke

Auf den Fotos, die Leenas Vater knipst, ist immer etwas schief: entweder fehlt ein Kind, oder die Füße sind nicht mit drauf oder der dicke Kater stolziert gerade durchs Bild. Eben deshalb passen diese Fotos so gut zu Leenas Familie: chaotisch und liebevoll, lebhaft und manchmal traurig. Das Leben im roten Haus aber verändert sich. Leena wird langsam erwachsen und sieht ihre Familie in einem neuen Licht ... Eine lakonisch erzählte Geschichte über das Ende der Kindheit.


Über den Autor

Marjaleena Lembcke

Marjaleena Lembcke

Marjaleena Lembcke wurde 1945 in Kokkola/Finnland geboren und studierte Theaterwissenschaften und Bildhauerei. Seit 1967 lebt sie in der Nähe von Münster in Westfalen. Sie schreibt für Kinder und Jugendliche ebenso wie ...

Mehr über den Autor

Weitere Bücher von Marjaleena Lembcke

Alle Bücher von Marjaleena Lembcke

Weitere Empfehlungen für Sie

Abschied vom roten Haus

Presse

"Marjaleena Lembcke erzählt in sanften Worten, absolut unangestrengt und doch glasklar." Süddeutsche Zeitung

Ihr Kommentar


* Diese Angaben sind verpflichtend