Wolfgang Müller-Funk

Wolfgang Müller-Funk, geboren 1952, lebt als Publizist, Literaturwissenschaftler und Philosoph im niederösterreichischen Drosendorf und in Wien. Bekannt wurde er durch seine Studien zur deutschen und österreichischen Gegenwartsliteratur. Er ist Dozent an der Universität Wien und Klagenfurt sowie Leiter der Waldviertel-Akademie.

Wolfgang Müller-Funk

Awards

Bibliographie

Im Deuticke Verlag sind erschienen
1990 Die Enttäuschung der Vernunft. Von der Romantik zur Postmoderne. Essays
1995 Der Intellektuelle als Souverän
1996 Kulturführer. Waldviertel - Weinviertel - Südmähren

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1981 Literatur als geschichtliches Argument. Zur ästhetischen Konzeption und Geschichtsverarbeitung in Lion Feuchtwangers Romantrilogie "Der Wartesaal"
1988 Die Rückkehr der Bilder. Beiträge zu einer "romantischen Ökologie"
1989 Joseph Roth. Monographie
1995 Erfahrung und Experiment. Studien zu Theorie und Geschichte des Essayismus
1999 Junos Pfau. Texte zur historischen Anthropologie der Medien
2000 Die Farbe Blau. Beiträge zu einer Epistemologie des Romantischen
2006 Kulturtheorie. Eine Einführung
2007 Die Kultur und ihre Narrative. Eine methodologische Einführung