Waltraud Haas

Waltraud Haas, geboren 1951 in Hainburg/Donau, lebt seit 1970 in Wien. Sie studierte Grafik an der Hochschule für Angewandte Kunst und Germanistik und Philosophie an der Universität Wien. Seit 1984 ist sie freie Schriftstellerin, verfasst Lyrik und Prosa. Zuletzt erschienen LOTs tochter (Gedichte, 1991), Weiße Wut (Prosa und Lyrik, 1995) und Run & Run (Deuticke, Gedichte, 2002).

Waltraud Haas

Awards

Bibliographie

Im Deuticke Verlag ist erschienen
2002 Run & Run. Gedichte

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1991 LOTs tochter. Gedichte
1995 Weiße Wut. Prosa und Lyrik