Ulrich Knellwolf

© Nagel und Kimche Verlag

Ulrich Knellwolf

Ulrich Knellwolf, geboren 1942, wuchs in Zürich und Olten auf, studierte evangelische Theologie und promovierte über Jeremias Gotthelf. Seit 1969 ist Knellwolf als Pfarrer tätig, unter anderem an der Predigerkirche in Zürich. Heute lebt er in Zollikon bei Zürich. Für seine Romane und Erzählungen wurde er vielfach ausgezeichnet.

Ulrich Knellwolf

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
1998 Dr. Luther trifft Miss Highsmith. Geschichten
1999 Auftrag in Tartu. Roman
2001 Den Vögeln zum Fraß. Roman
2004 Sturmwarnungen. Roman
2004 Der liebe Gott geht auf Reisen. Weihnachtsgeschichten
2004 Tod in Sils Maria. 17 üble Geschichten. Erweiterte Neuausgabe
2013 Gott baut um. Weihnachtsgeschichten

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1989 Ein roter Teppich für den Messias. Weihnachtsgeschichten
1992 Roma Termini. Kriminalroman
1993 Tod in Sils Maria. 13 üble Geschichten
1995 Klassentreffen. Kriminalroman
1997 Schönes Sechseläuten. Kriminalroman