Tzveta Sofronieva,

© Yves Noir/ Bosch Stiftung

Tzveta Sofronieva,

Tzveta Sofronieva wurde 1963 in Sofia, Bulgarien, geboren. Sie ist Physikerin sowie promovierte Wissenschaftshistorikerin und arbeitet als Dichterin, Essayistin, Herausgeberin, Dozentin und Übersetzerin. Tzveta Sofronieva lebt in Berlin und schreibt auf Deutsch, Englisch und Bulgarisch. Bisher sind auf Deutsch erschienen: Gefangen im Licht (1999, zweisprachig), Eine Handvoll Wasser (2009) und Diese Stadt kann auch weiß sein (2010).


Bücher von Tzveta Sofronieva,

Landschaften, Ufer

Landschaften, Ufer

Tzveta Sofronieva,

Tzveta Sofronieva ist in vielen Welten zu Hause: In ihrer Heimat Bulgarien, wo sie in Sofia geboren wurde, und in Berlin, wo die gelernte Physikerin lebt, in den USA und in Asien; sie kennt sich ...

Zum Buch

Alle Bücher von Tzveta Sofronieva,

Tzveta Sofronieva,

Awards

2012 Cliff Becker Book Prize in Translation

2009 Adelbert von Chamisso-Förderpreis

1988 Poesiepreis der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften

1988 Poesiepreis der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen
2013 Landschaften, Ufer. Gedichte

Bisher auf Deutsch erschienen (Auswahl)
2005 Verbotene Worte. Anthologie
2008 Eine Hand voll Wasser. Gedichte
2010 Viadukte. Gedichte
2010 Diese Stadt kann auch weiß sein. Erzählungen
2010 119 Webstreaming Poetry. Anthologie