Thomas Seifert

Thomas Seifert

Thomas Seifert, geboren 1968 in Ried im Innkreis, Studium der Biologie, ist stv. Chefredakteur und Leiter der Außenpolitik bei der Wiener Zeitung, schrieb u.a. für Stern, brand eins, Welt am Sonntag, Facts und berichtete u.a. aus Afghanistan, Iran, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ghana, Irak, Russland, Saudi-Arabien, Indien und China. Bei Deuticke erschien 2005 Schwarzbuch Öl (gemeinsam mit Klaus Werner), 2011 Schwarzbuch Gold (gemeinsam mit Brigitte Reisenberger) und 2015 Die Pazifische Epoche.


Bücher von Thomas Seifert

Die pazifische Epoche

Die pazifische Epoche

Thomas Seifert

Europa und die USA, bislang Verbündete, sind die global dominanten Wirtschaftsblöcke. Doch die Volkswirtschaften Asiens entwickeln sich rasant, eine Mittelschicht ist herangewachsen, die andere ...

Zum Buch

Schwarzbuch Gold

Schwarzbuch Gold

Brigitte Reisenberger, Thomas Seifert

Immer mehr Menschen bezahlen die wachsende Gier nach Gold mit dem Leben. Über Jahre hat sich der Goldpreis kaum bewegt, doch nach dem Beinahe-Zusammenbruch des Weltfinanzsystems stieg die ...

Zum Buch

Schwarzbuch Öl

Schwarzbuch Öl

Thomas Seifert, Klaus Werner

Thomas Seifert und Klaus Werner haben jahrelang den Einfluss der Öl-Lobby und die Zusammenhänge zwischen Erdöl und Politik recherchiert. Der steigende Ölpreis, der hohe Energieverbrauch der ...

Zum Buch

Alle Bücher von Thomas Seifert

Thomas Seifert

Awards

Bibliographie

Im Deuticke Verlag sind erschienen
2005 Schwarzbuch Öl. Eine Geschichte von Gier, Krieg, Macht und Geld (gemeinsam mit Klaus Werner)
2011 Schwarzbuch Gold. Gewinner und Verlierer im neuen Goldrausch (gemeinsam mit Brigitte Reisenberger)
2015 Die pazifische Epoche. Wie Europa gegen die neue Weltmacht Asien bestehen kann

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1998 Jugend und Sucht. Neue Ansätze zu einer jugendspezifischen Suchtprävention
2001 Unsere 50er Jahre in Hanau und Umgebung. Historische Fotografien
2007 Verfahren zur schnellen Signalaufnahme in der Weißlichtinterferometrie