Sabine Büchner

1964 in Wuppertal geboren, arbeitet Sabine Büchner nach dem Abitur einige Jahre als ausgebildete Sozialpädagogin in einem Kinderheim, studiert dann ab 1994 Kommunikationsdesign an der BuGH Wuppertal, und wechselt 1996 zum Studiengang Animation an der HFF "Konrad Wolf" in Babelsberg. Das dortige Kunsthochschulstudium beschließt sie 2004 mit dem Trickfilm "Der Wolkengucker" und einer Arbeit über Animation und Poesie. Sabine Büchner arbeitet und lebt mit ihrem Sohn Quinten in Berlin.  

Sabine Büchner

Awards

Bibliographie

Im Sanssouci Verlag ist erschienen
2009 Jutta Richter: Kopf hoch! Mit Illustrationen von Sabine Büchner

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
2007 Für immer SIEBEN
2007 Ein Schaf fürs Leben (mit Irene Hoppe und Sylke Hachmeister)
2008 Annika und die geheimnisvollen Freunde (mit Annette Pehnt)
2008 Severin und Nepomuk (mit Ulf Stark)
2009 Prinzessin Fibi und der Drache (mit Gudrun Likar)
2009 Rosa – eine Wanne sieht rot