Roger Martin du Gard

Roger Martin du Gard, geboren in Neuilly-sur-Seine, aufgewachsen in Paris, studierte Archäologie an der École de Chartres, 1906 war er als Archivar tätig und veröffentlichte seinen ersten Roman Devenir. In Nordfrankreich entstand zwischen 1922 und 1940 der achtbändige Romanzyklus Die Thibaults. Die Geschichte einer Familie. 1937 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet.  

Roger Martin du Gard

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag sind erschienen
1930 Jean Barois. Roman. Aus dem Französischen von Eva Mertens
1963 Enge Verhältnisse. Zwei Erzählungen. Aus dem Französischen von Christoph Schwerin und Eva Mertens
2003 Die Thibaults. Romanzyklus. Aus dem Französischen von Eva Mertens