Mithu M. Sanyal
© Guido Schiefer

Mithu M. Sanyal

Mithu Sanyal wurde 1971 in Düsseldorf geboren und ist Kulturwissenschaftlerin, Autorin, Journalistin und Kritikerin. 2009 erschien ihr Sachbuch „Vulva. Das unsichtbare Geschlecht", 2016 „Vergewaltigung. Aspekte eines Verbrechens". 2021 erschien bei Hanser ihr erster Roman Identitti, der auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises war und mit dem Literaturpreis Ruhr und dem Ernst-Bloch-Preis 2021 ausgezeichnet wurde.

Bücher von Mithu M. Sanyal
Identitti

Identitti

Mithu M. Sanyal

„Was für eine gnadenlos witzige Identitätssuche, die nichts und niemanden schont. Man ist nach der Lektüre nicht bloß schlauer – sondern auch garantiert besser gelaunt.“ (Alina Bronsky) ...

Zum Buch
Alle Bücher von Mithu M. Sanyal

Mithu M. Sanyal

Termine

Festival "Poetry & Politics": Wem gehört Identität? Grenzen(losigkeit) der Literatur. Moderation: Mithu M. Sanyal (Schriftstellerin, Kulturwissenschaftlerin), Keynote: Susanne Fritz (Dramatikerin, Schriftstellerin), Podiant:innen: Isabel Abedi (Schriftstellerin), Robert Brack (Schriftsteller). | Zur Veranstaltungs-Website

Würzburg
Theater am Neunerplatz Würzburg

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Awards

2021 Literaturpreis Ruhr

2021 Ernst-Bloch-Preis