Meinrad Lienert

© Schweiz.Autorenlexikon

Meinrad Lienert

Meinrad Lienert, geboren 1865, studierte Jura und arbeitete als Notar und Redakteur. Ab 1900 freier Schriftsteller und einer der Begründer der Schweizer Mundartdichtung. 1914 erschienen seine Schweizer Sagen und Heldengeschichten. Er starb 1933 in Küsnacht am Zürichsee.  


Bücher von Meinrad Lienert

Sagen und Legenden der Schweiz (NA)

Sagen und Legenden der Schweiz (NA)

Meinrad Lienert

Der Stier von Uri, die Teufelsbrücke, der versteinerte Ritter. Gruselig und wunderbar, diese Geschichten von urtümlichen Kräften, Geistern und Gebräuchen der alten Schweiz. Wie der Urner ...

Zum Buch

Alle Bücher von Meinrad Lienert

Meinrad Lienert

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
2006 Sagen und Legenden der Schweiz. Kinderbuch. Herausgegeben von Stefan Ineichen. Illustriert von Hannes Binder
2011 Sagen und Legenden der Schweiz. Erweiterte Neuausgabe. Kinderbuch. Herausgegeben von Stefan Ineichen. Illustriert von Hannes Binder