Margrit Schriber

© Yvonne Böhler

Margrit Schriber

Margrit Schriber wurde 1939 in Luzern geboren, als Tochter eines Wunderheilers. Sie arbeitete als Bankangestellte, Werbegrafikerin und Fotomodell. Margrit Schriber lebt heute als freie Schriftstellerin in Zofingen und in der französischen Dordogne. Sie erhielt mehrere Auszeichnungen, unter anderem den Aargauer Literaturpreis für ihr Gesamtwerk. 


Bücher von Margrit Schriber

Das zweitbeste Glück

Das zweitbeste Glück

Margrit Schriber

Am 7. Juli 1919 erschießt sich die 24-jährige Schauspielerin Julie Helene Bider in einem Zürcher Nobelhotel. Stunden zuvor war ihr Bruder, der gefeierte Flugpionier Oskar Bider, der als erster ...

Zum Buch

Die hässlichste Frau der Welt

Die hässlichste Frau der Welt

Margrit Schriber

Mitte des neunzehnten Jahrhunderts tingeln zwei Frauen durch Europa. Die eine ist als "die Affenfrau" der Star einer Freakshow, die andere ist eine junge Tänzerin, deren Schönheit dazu dient, ...

Zum Buch

Die falsche Herrin

Die falsche Herrin

Margrit Schriber

Im Jahr 1724 wurde in Schwyz eine junge Frau zum Tode verurteilt - und in letzter Minute gerettet. Die bettelarme Magd hatte sich einen berühmten adligen Namen geborgt und auf Pump ein ...

Zum Buch

Alle Bücher von Margrit Schriber

Margrit Schriber

Awards

1998 Aargauer Literaturpreis

1998 Ehrengabe der Stadt Zürich

1997 Werkbeitrag des Kantons Aargau

1992 Werkbeitrag des Kantons Aargau

1990 Werkbeitrag der Stadt Luzern

1990 Förderungsbeitrag der Koch-Berner-Stiftung

1987 Buchpreis der Stadt Zürich

1984 Werkjahr der Stiftung Pro Helvetia

1984 Werkjahr des Kantons Aargau

1977 Anerkennungspreis der Schweiz. Schillerstiftung

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag sind erschienen:
1984 Muschelgarten. Roman
1987 Tresorschatten. Roman
1990 AugenWeiden. Roman
1993 Rauchrichter. Roman
1998 Schneefessel. Roman
2001 Von Zeit zu Zeit klingelt ein Fisch. Roman
2006 Das Lachen der Hexe. Roman
2008 Die falsche Herrin. Roman
2009 Die hässlichste Frau der Welt. Roman
2011 Das zweitbeste Glück. Roman.

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl):
1976 Aussicht gerahmt. Roman
1977 Außer Saison. Roman
1978 Kartenhaus. Roman
1980 Vogel flieg. Roman
1981 Luftwurzeln. Roman