Marco Lodoli

Marco Lodoli, 1956 in Rom geboren, lebt und arbeitet dort als Lehrer. Sein 1986 erschienenes Buch Diario di un millennio che fugge wurde mit dem Premio Mondello und dem Premio Elsa Morante ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihm in deutscher Übersetzung Der große Anarchistenzirkus (Roman, 1996), Der Wind (Roman, 1998) sowie Hunde und Wölfe (Erzählungen, 1999).

Marco Lodoli

Awards

1997 Grinzane Cavour Preis

1996 Premio Palazzo Al Bosco

1986 Premio Mondello

1986 Premio Elsa Morante

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen
2003 Inseln in Rom. Streifzüge durch die Ewige Stadt. Aus dem Italienischen von Gundl Nagl
2006 Spaziergänge in Rom. Aus dem Italienischen von Gundl Nagl und Karin Fleischanderl

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl) 
1992 Nachtvögel
1993 Herzrasen
1996 Der große Anarchistenzirkus
1998 Der Wind
1999 Hunde und Wölfe