Luigi Forte

Luigi Forte, geb. 1942 in Turin. Studium in Turin, 1966 Promotion über Hermann Brochs Schlafwandler-Trilogie. Lehraufträge unter anderem in Florenz und Bari, seit 1978 als Nachfolger von Caludio Magris Professor an der Universität Turin. Literaturkritiker für La Stampa, zahlreiche Veröffentlichungen. 1998 ist Störung. Komödie in vier Bildern im Deuticke Verlag erschienen.

Luigi Forte

Awards

Bibliographie

Im Deuticke Verlag ist erschienen
1998 Störung. Komödie in vier Bildern. Aus dem Italienischen von Doris Berger