Kjell Eriksson

Kjell Eriksson, geboren 1953, lebt bei Uppsala und arbeitete bis vor kurzem als Gärtner. Seine Kriminalromane wurden in Schweden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Krimipreis für Debütanten und 2002 als Krimiroman des Jahres. Auf Deutsch sind bisher erschienen Das Steinbett (2002), Der Tote im Schnee (2003) und Die grausamen Sterne der Nacht (Zsolnay, 2005).

Kjell Eriksson

Awards

2002 Bästa svenska kriminalroman

1999 Debutant-diploment

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag ist erschienen
2005 Die grausamen Sterne der Nacht. Ein Fall für Ann Lindell. Roman. Aus dem Schwedischen von Paul Berf

Weitere Veröffentlichungen (Auswal)
2002 Das Steinbett
2003 Der Tote im Schnee