Kim Leine

© Peter-Andreas Hassiepen

Kim Leine

Kim Leine, 1961 als Kind dänischer Eltern in Norwegen geboren, ist einer der wichtigsten dänischen Autoren der Gegenwart. Seine Romane wurden von der Kritik gefeiert und in mehrere Sprachen übersetzt. Ewigkeitsfjord wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter dem Preis des dänischen Buchhandels, De Gyldne Laurbær, dem Politikens Litteraturpris und dem Preis des Nordischen Rats 2013. Kim Leine lebt in Kopenhagen.


Bücher von Kim Leine

Ewigkeitsfjord

Ewigkeitsfjord

Kim Leine

Ende des 18. Jahrhunderts geht Morten Falck als Missionar nach Grönland. Mit einem Satz Rousseaus auf den Lippen und mit einer Kuh im Schlepptau trifft er nach wochenlanger Seefahrt in der ...

Zum Buch

Alle Bücher von Kim Leine

Kim Leine

Awards

2013 Der goldene Lorbeer (Dänischer Buchhandelspreis)

2013 Preis des Nordischen Rates

2012 Literaturpreis der dänischen Tageszeitung Politiken

2012 Literaturpreis der dänischen Wochenzeitung Weekendavisen

2008 Romanpreis des Dänischen Radios

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag erschienen
2014 Ewigkeitsfjord. Roman. Aus dem Dänischen von Ursel Allenstein

Bisher auf Deutsch erschienen
2011 Die Untreue der Grönländer. Roman. Aus dem Dänischen von Ursel Allenstein
 
Weitere Veröffentlichungen
2007 Kalak
2008 Valdemarsdag
2009 Tunu (dt. Die Untreue der Grönländer)