Jonathan D. Spence
© Carl Hanser Verlag

Jonathan D. Spence

Jonathan D. Spence, geboren 1936 in England, gestorben am  25.12.2021 in Westhaven, Connecticut, lehrte als Professor für Geschichte an der Yale University. Er war einer der renommiertesten Sinologen weltweit und galt als Spezialist für die neuere chinesische Geschichte vom 1. Opiumkrieg bis in die Gegenwart. 1990 erschien sein berühmtestes Werk: Chinas Weg in die Moderne (The Search for Modern China), das Chinas Entwicklung seit dem 16. Jahrhundert bis in die Neuzeit facettenreich beschreibt und zu den Grundlagenwerken der modernen Chinaforschung zählt. Spence erhielt zahlreiche Ehrendoktorate und Preise.

Jonathan D. Spence

Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen:
1990 Der Kleine Herr Hu. Roman. Aus dem Englischen von Susanne Ettl
1995 Chinas Weg in die Moderne. Aus dem Englischen von Gerda Kurz und Siglinde Summerer
2005 Verräterische Bücher. Eine Verschwörung im alten China. Aus dem Englischen von Susanne Hornfeck
2009 Die Rückkehr zum Drachenberg. Ein Exzentriker im China des 17. Jahrhunderts. Aus dem Englischen von Susanne Hornfeck (ET: 7. September 2009)