John Glassco

John Glassco, 1909 in Montreal geboren, verließ mit achtzehn die Universität und ging für zwei Jahre nach Paris. Über sein weiteres Lebenist nur wenig bekannt. Er schrieb Gedichte und übersetzte aus dem Französischen und starb 1981. Sein autobiographischer Bericht ist eines der wichtigsten Zeugnisse der damaligen Zeit über die Expatriates in Paris. 

John Glassco

Awards

1971 Canadian Governor General's Award for Literature

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen
2010 Die verrückten Jahre. Abenteuer eines jungen Mannes in Paris. Aus dem Englischen von Matthias Fienbork mit einem Vorwort von Louis Begley, einem Personenverzeichnis und Abbildungen