Johann Wolfgang Goethe

© Wolf Erlbruch

Johann Wolfgang Goethe

Johann Wolfgang Goethe (geadelt 1782) wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren und starb am 22. März 1832 in Weimar. Sein Werk prägte die Epochen des Sturm und Drang und der deutschen Klassik. Es umfasst sämtliche literarischen Gattungen, dazu autobiographische Schriften und naturwissenschaftliche Studien. Goethe stand in regem Kontakt zu allen geistigen Größen seiner Zeit und seine Wirkung auf die Literatur ist bis heute ungebrochen. Nicht nur im eigenen Land gilt er als größter Dichter der Deutschen.


Bücher von Johann Wolfgang Goethe

Hexeneinmaleins

Hexeneinmaleins

Johann Wolfgang Goethe, Wolf Erlbruch

„Du musst verstehn! Aus Eins mach 10 und Zwei lass gehen“, so beginnt Goethes berühmtes Hexeneinmaleins aus dem Faust. Ein verrückter Hexenspruch, ein Verjüngungszauber oder doch eher ein ...

Zum Buch

Register: Namen, Werke, Orte

Register: Namen, Werke, Orte

Johann Wolfgang Goethe

Das Gesamtregister zur Münchner Ausgabe - der Schlüssel zu Goethes Werk. Das Kompendium für alle Goethe-Leser und -Kenner enthält rund 90000 Stellennachweise in 30000 Einträgen; mehr als ...

Zum Buch

Ihre Briefe sind meine einzige Unterhaltung

Ihre Briefe sind meine einzige Unterhaltung

Johann Wolfgang Goethe, Friedrich Schiller

Goethe und Schiller, die Dichter des Goldenen Zeitalters deutscher Geistesgeschichte, führten lange Zeit einen regen Briefwechsel, von dem Goethe sagt: "Es wird eine große Gabe sein, die den ...

Zum Buch

Alle Bücher von Johann Wolfgang Goethe

Johann Wolfgang Goethe

Awards