J. F. Dam

© Deuticke Verlag

J. F. Dam

J.F. Dam, geboren 1963, hat in Wien Sanskrit und indische Philosophie studiert und bisher Sachbücher über Indien und den Hinduismus veröffentlicht. Er hat zahlreiche ausgedehnte Reisen unternommen, insbesondere nach Südasien, und lebt jetzt in Salzburg. 2013 ist im Deuticke Verlag sein erster Roman " Der dritte Berg" erschienen. 2015 ist ein weiterer Roman bei Deuticke erschienen, " Die Nacht der verschwundenen Dinge".


Bücher von J. F. Dam

Die Nacht der verschwundenen Dinge

Die Nacht der verschwundenen Dinge

J. F. Dam

Thomas und Christina sind jung und erfolgreich; er ist Architekt, sie entwirft Mode.
Während eines Konzertbesuches verliebt Thomas sich plötzlich in Helen, die Frau seines Freundes ...

Zum Buch

Der dritte Berg

Der dritte Berg

J. F. Dam

Maggie Chelseworth, die beste Freundin von Bernard Rai, Enkel eines indischen Freiheitskämpfers und Meteorologe in Wien, wird tot aufgefunden. Rai ahnt, dass Maggies Exmann, ein auf altindische ...

Zum Buch

Alle Bücher von J. F. Dam

J. F. Dam

Awards

Bibliographie

Im Deuticke Verlag ist erschienen:
2013 Der dritte Berg. Roman
2015 Die Nacht der verschwundenen Dinge. Roman