Ivo Andric

© Alija Akšamija

Ivo Andric

Ivo Andrić wurde 1882 in Travnik/Bosnien geboren und starb 1975 in Belgrad. Er studierte Slawistik und Geschichte in Zagreb, Wien, Krakau und Graz. 1924 trat er in den diplomatischen Dienst ein, 1939 war er jugoslawischer Botschafter in Berlin. 1961 erhielt Andrić den Nobelpreis für Literatur. 2011 erschien bei Zsolnay die überarbeitete Übersetzung von Die Brücke über die Drina und 2016 die überarbeitete Ausgabe von Wesire und Konsuln.


Bücher von Ivo Andric

Wesire und Konsuln

Wesire und Konsuln

Ivo Andric

Napoleon steht auf der Höhe seiner Macht. Bosnien, wie fast der ganze Balkan, gehört zum Osmanischen Reich – und in der kleinen bosnischen Stadt Travnik residiert ein Wesir des Sultans. Die ...

Zum Buch

Die Brücke über die Drina

Die Brücke über die Drina

Ivo Andric

Dieser monumentale historische Roman erschien 1945 und hat den Weltruhm von Ivo Andric begründet, der 1961 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Erzählt wird von einer Brücke, die bei ...

Zum Buch

Die verschlossene Tür

Die verschlossene Tür

Ivo Andric

Der weltweite Ruhm des Nobelpreisträgers Ivo Andric geht zurück auf die beiden großen Chroniken, die er während des Zweiten Weltkriegs schrieb: "Brücke über die Drina" und "Wesire und ...

Zum Buch

Alle Bücher von Ivo Andric

Ivo Andric

Presse

"Ohne Ivo Andric zu lesen, kann man den Balkan nicht verstehen." Karl-Markus Gauß

"Man kann nicht genug von Andric bekommen. Seine Stimme hat große Kraft und ist von einer Bestimmtheit, die uns heute beinahe rätselhaft erscheint.Besessen vom Tod, hat er einige der schönsten Leichen der Weltliteratur erschaffen." Robin Detje, Süddeutsche Zeitung

"Andric erzählt mit bewundernswürdiger Ruhe und Genauigkeit. Nichts wird vernachlässigt, die kleinsten und nebensächlichsten Geschehnisse behaupten sich neben den Staatsaktionen und fügen sich in ein Panorama von düster-farbigem Schimmer." Claus-Ulrich Bielefeld, Süddeutsche Zeitung, 07.01.97

 

Awards

1961 Nobelpreis für Literatur

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag sind erschienen
1996 Wesire und Konsuln. Roman. Aus dem Serbokroatischen von Hans Thurn
2003 Die verschlossene Tür. Erzählungen
2011 Die Brücker über die Drina. Roman. Aus dem Serbokroatischen von Ernst E. Jonas, überarbeitet von Katharina Wolf-Grießhaber
2016 Wesire und Konsuln. Roman. Aus dem Serbokroatischen von Hans Thurn, überarbeitet von Katharina Wolf-Grießhaber

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)
1996 Buffet Titanic. 9 Geschichten
2002 Der verdammte Hof. Erzählung
2003 Das Fräulein
2007 Die Brücke über die Drina