Israel Joshua Singer

Israel Joshua Singer (1883 Bilgoraj bis 1944 New York), von dem sein jüngerer Bruder, der Nobelpreisträger Isaac Bashevis Singer, sagte, er sei sein Lehrmeister gewesen, begann seine Laufbahn als polnischer Korrespondent für den New Yorker Jewish Daily Forward. 1933 emigrierte er in die USA. Zuletzt erschienen auf Deutsch Die Brüder Aschkenasi (1986), Von einer Welt, die nicht mehr ist (1991) und im Zsolnay Verlag Die Familie Karnovski (1997) und Josche Kalb (1999).


Bücher von Israel Joshua Singer

Josche Kalb

Josche Kalb

Israel Joshua Singer

Wer ist der abgerissene, betende und meditierende Wanderer, der eines Tages in der galizischen Kleinstadt Njeschawe auftaucht? Der Ehemann von Serele, der Tochter des mächtigen chassidischen ...

Zum Buch

Die Brüder Aschkenasi

Die Brüder Aschkenasi

Israel Joshua Singer

Gegensätzlicher als Simche Meir und Jacob Bunin können Zwillinge nicht sein. Der unscheinbare und schmächtige Simche verfolgt skrupellos, schlau und fleißig nur das eine Ziel: der mächtigste ...

Zum Buch

Alle Bücher von Israel Joshua Singer

Israel Joshua Singer

Presse


Awards

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag ist erschienen
1986 Die Brüder Aschkenasi. Roman. Aus dem Amerikanischen  von Gertrud Baruch

Im Paul Zsolnay Verlag sind erschienen
1997 Die Familie Karnovski. Aus dem Amerikanischen von Dora Winkler
1999 Josche Kalb. Roman. Aus dem Amerikanischen von Sylvia List