Isabelle Neulinger

© Nagel und Kimche

Isabelle Neulinger

Isabelle Neulinger wurde 1965 in Brüssel als Tochter einer modernen jüdischen Familie geboren. Sie lebte in Lausanne und wanderte 1999, einige Jahre nach dem Tod ihres ersten Mannes, nach Israel aus, wo sie in Tel Aviv lebte und für ein High-Tech-Unternehmen arbeitete. Dort lernte sie auch Shai Shuruk kennen, den sie später heiratete. Nachdem ihr Mann sich nach der Geburt des gemeinsamen Sohnes im Jahr 2003 der radikalen Chabad-Lubawitsch-Bewegung anschloss, flüchtete Isabelle Neulinger 2005 schließlich aus Israel. Heute lebt sie mit ihrem Sohn in der Schweiz.


Bücher von Isabelle Neulinger

Meinen Sohn bekommt ihr nie

Meinen Sohn bekommt ihr nie

Isabelle Neulinger

Im Jahr 1999 beschließt die junge Schweizer Jüdin Isabelle Neulinger, nach Israel auszuwandern. Dort heiratet sie den modernen, an Religion nicht interessierten Sportlehrer Shai Shuruk. Nach ...

Zum Buch

Alle Bücher von Isabelle Neulinger

Isabelle Neulinger

Awards

Bibliographie

Im Nagel & Kimche Verlag ist erschienen:
2013 Meinen Sohn bekommt ihr nie. Flucht aus dem gelobten Land. Aus dem Französischen von Ulrike Frank