Igal Shamir

Igal Shamir wurde 1938 in Tel Aviv geboren und war Pilot in der israelischen Armee. Von Yehudi Menuhin entdeckt, wurde er ein international renommierter Geiger und unterrichtete an der Schola Cantorum in Paris. 1971 schrieb er das Buch La Cinquième Corde (Die fünfte Saite), das als Vorlage für den Film Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh von Yves Robert diente. Der Roman Hitlers Violine ist 2010 im Zsolnay Verlag erschienen.

Igal Shamir

Awards

Bibliographie

Im Zsolnay Verlag ist erschienen
2010 Hitlers Violine. Roman. Aus dem Französischen von Anja Lazarowicz (ET.: Herbst 2010)