Ib Michael

Ib Michael, geboren 1945 in Roskilde, studierte mittelamerikanisch-indianische Sprachen und Kulturen und unternimmt seit Ende der 60er Jahre ausgedehnte Reisen nach Mittel- und Südamerika und Asien. Er ist einer der wichtigsten Autoren der dänischen Gegenwartsliteratur.

Ib Michael

Awards

2001 IMPAC-Preis

1994 Großer Preis der Dänischen Literaturakademie

1993 Søren-Gyldendal-Preis

1991 Dänischer Kritikerpreis

1990 Der goldene Lorbeer (Dänischer Buchhandelspreis)

1989 Literaturpreis der Wochenzeitung Weekend Avisen

1987 Henrik Pontoppidans Mindefond

1985 Otto Bentzons Mindelegat

1978 Otto-Gelstad-Preis der Dänischen Akademie

Bibliographie

Im Carl Hanser Verlag sind erschienen
2001 Prinz. Roman. Aus dem Dänischen von Sigrid Engeler
2005 Der Papst von Indien. Ein Inka-Roman. Aus dem Dänischen von Sigrid Engeler

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl) 
1995 Das Vanillemädchen. Roman
1998 Die Nacht des Troubadours. Roman
1998 Der zwölfte Reiter. Roman
1999 Kilroy Kilroy. Roman
2000 Brief an den Mond. Roman