Hermynia Zur Mühlen

Hermynia Zur Mühlen, 1883 in Wien geboren, gestorben 1951 in Radlett/ England, entstammte einer der angesehensten Familien der habsburgischen Monarchie. Ihr Leben war geprägt vom Widerstand gegen die Familie, gegen die Unterdrückung der Frau, gegen soziale Ungerechtigkeiten und gegen den Faschismus. Ihr Werk umfasst alle Gattungen der Literatur und Publizistik. Zudem übersetzte sie zirka 150 Romane ins Deutsche, u. a. Upton Sinclair.

Bücher von Hermynia Zur Mühlen
Werke

Werke

Hermynia Zur Mühlen

Aristokratin, Kommunistin, Katholikin, unbeugsame Nazigegnerin und Exilantin: Hermynia Zur Mühlen wurde 1883 in Wien als Gräfin Folliot de Crenneville geboren und starb 1951 im englischen Exil. ...

Zum Buch
Alle Bücher von Hermynia Zur Mühlen

Hermynia Zur Mühlen

Termine

Ulrich Weinzierl und Felicitas Hoppe stellen "Hermynia Zur Mühlen: Werke" vor. Lesung: Anna Thalbach | Zur Veranstaltungs-Website

Stuttgart
Literaturhaus Stuttgart,
Breitscheidstrasse 4,
70174 Stuttgart

Ulrich Weinzierl und Felicitas Hoppe stellen "Hermynia Zur Mühlen: Werke" vor. Lesung: Christiane von Poelnitz | Zur Veranstaltungs-Website

Wien
Burg- und Akademietheater,
Universitätsring 2,
1014 Wien

Ulrich Weinzierl und Felicitas Hoppe stellen "Hermynia Zur Mühlen: Werke" vor. Lesung: Anna Thalbach | Zur Veranstaltungs-Website

Frankfurt am Main
Deutsche Nationalbibliothek,
Adickesallee 1,
60322 Frankfurt am Main

Alle Termine des Autors
Termine aller Autoren

Awards

Bibliographie

Im Paul Zsolnay Verlag erschienen:
2019 Werke in vier Bänden. Bibliothek Wüstenrot Stiftung. Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Eine gemeinsame Editionsreihe der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und der Wüstenrot Stiftung. Im Auftrag der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung herausgegeben von Ulrich Weinzierl. Mit einem Essay von Felicitas Hoppe